Das Weinanbaugebiet Friaul

Landkarte Weingebiet Friaul
PDF Preisliste

Weine aus dem Friaul

Vom Friaul sagen viele Experten, daß dort die besten Weißweine Italiens produziert werden. Der Weinbau der Region war durch die Reblausplage und die beiden Weltkriege sehr in Mitleidenschaft gezogen, bis in den Sechziger und Siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts einige Pioniere mit neuer Technik in den Rebgärten und Weinkellern einen Aufschwung in Gang setzten, der das ganze Potential dieser an sich traditionsreichen Weinbauregion wieder zum Tragen brachte. Ob aus lokalen oder internationalen Rebsorten, die süffigen Weine kommen aus dem Grave, die gehaltvolleren aus dem Collio und die filigran-nachhaltigen aus dem Carso. Frische, Klarheit und Eleganz zeichnen alle Weißweine dieser Region aus.

Unsere Weine aus der Region Friaul

  • Sauvignon Blanc Pinot Grigio Chardonnay Friulano(Tocai) Ros Alba Kolaus Soris Olivers Adsum Altis Pinot Bianco Tao Refosco

Unsere Winzer aus der Region Friaul

Weinflaschen Pierpaolo PecorariPIERPAOLO PECORARI Das von Pierpaolo Pecorari und seinem Sohn Alessandro geführte Weingut liegt in San Lorenzo Isontino in der Region Friaul – Julisch Venetien. Die Weinberge umfassen ungefähr 30 Hektar Rebfläche, was für eine Jahresproduktion von rund 130.000 Flaschen reicht.
Es werden drei Verkaufsreihen unterschieden: Varietali, Altis und Riserve. Zu den wirklich großen Weinen gehören unter anderem der Pinot Bianco Altis, der Merlot Baolar, der Pinot Grigio Altis sowie der Pinot Grigio Olivers. Aber auch die klassischen Weißweine, wie der Chardonnay, der Pinot Grigio und der Sauvignon, sind wahre Freuden am Gaumen.

zur Anfrage

Sie sind interessiert?

Sie möchten weitere Infos zu den Weinen aus dem Friaul erhalten? Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht
zur Anfrage
Anrufen!

Schneller Kontakt?

Sie möchten einen schnelle kurze Info über die Weine aus dem Friaul? Rufen Sie mich gerne übers Handy an.
Anrufen!
Newsletter

Nichts verpassen?

Erfahren Sie immer die aktuellsten Neuigkeiten rund um die Weine mit dem Tuttigusti-Newsletter
Newsletter